Dakh Daughters im Treibhaus: Die tollen Töchter erheben ihre Stimme

Das „Freak Cabaret» der Dakh Daughters vergangenen Freitag im Treibhaus kann schon jetzt als Highlight des Kulturjahres Österreich-Ukraine gesehen werden. Das ganze Jahr 2019 über werden unter diesem Motto Künstler und Kulturträger beider Länder ausgetauscht. Für die Dakh Daughters ein Comeback: 2016 gastierten sie bei den Wiener Festwochen. Im Treibhausturm entfesseln sie nun ein Multimedia-Spektakel, das seinesgleichen sucht. Auf drei großen Leinwänden prangt der Name der Band und ihres Programms, schwarz-weiß mit roten Ornamenten. Mit jedem Lied wechselt auch die Projektion. Mal abstrakt, mal konkret, immer knallig-farbig. Die Dakh Daughters beginnen hinter der Bühne. Ein voller Frauenchor ab der ersten Sekunde, tanzend betreten die „Töchter» die Bühne und schnappen sich je ein Instrument, das sie immer wieder tauschen.

„Freaky» ist bereits ihr Äußeres: Weiß geschminkt erinnern sie an Pantomiminnen. Die schillernden Samtmäntel reißen sie sich nach dem zweiten Lied vom Leib. Kopftücher und schwarze Federn stehen für die freie Kombination verschiedener Kleidungsgewohnheiten.

Dazu passen die Songtexte, die in Übersetzung auf die Leinwand projiziert werden. Die Dakh Daughters singen von postsowjetischer Melancholie, Krieg und prekären Verhältnissen. Poesie trifft Kampfrhetorik: „Haareziehen und Beinetreten, so beginnen Weiber einen Zweikampf!» Die Themen vermischen sich, wie die Musik aus Punk, Volksmusik, Chanson und ein bisschen Disco. Das ist bisweilen lustig — und immer hochpolitisch. Bedrohlich spürbar wird in der Show auch die aktuelle Stimmung in der Ukraine, wo immer noch Menschen im Krieg sterben. „Eines kann ich nicht begreifen. Warum gibt es in der Welt so viel Böses?» Die wütenden Frauenstimmen schwellen an, immer mehr „Töchter» erheben ihre Stimme, bis alles in einem Kanon zusammenfließt. Die Bühne nutzen die Dakh Daughters auch für eine beherzte Botschaft: „Befreit ukrainische politische Gefangene in Russland.» Dazu zeigen sie die ukrainische Flagge.

Tiroler Tageszeitung

Recent Posts

Leave a Comment

TseSho-Hate-Eurovision-2019-Ukraine67168408_10157628336509175_4212792850661769216_n